Salzteigbacken mit Sutter Begg und den Schweizer Salinen an den Baselbieter Genusswochen

Vom 1. bis 30. September 2022 lockt die 10. Auflage der Baselbieter Genusswochen Kulinarik-Begeisterte in die Region Basel. Die Schweizer Salinen sind Hauptpartnerin der von Baselland Tourismus organisierten Veranstaltung. Anlässlich des 10-Jahre-Jubiläums spannen Sutter Begg und die Schweizer Salinen zusammen und laden junge Bäckerinnen und Bäcker zum Salzteigbacken ein.

Kirschen
Das Baselbiet ist für den Kirschenanbau sehr geeignet.

Das Baselbiet steht auch in diesem Jahr einen Monat lang im Zeichen der Genusskultur. Vom 1. bis 30. September können Feinschmeckerinnen und -schmecker an der 10. Ausgabe der Baselbieter Genusswochen an unterschiedlichen Orten im Baselbiet Köstlichkeiten aus der Region degustieren und sich auf eine kulinarische Reise begeben.

Es geht jedoch um weit mehr als ums Essen: Die Genusswochen fördern die Gourmetkultur, Geselligkeit, Saisonalität, Regionalität und Nachhaltigkeit. Die Schweizer Salinen pflegen traditionell eine enge Beziehung zur Landwirtschaft und sind glücklich, Hauptpartnerin der von Baselland Tourismus organisierten Baselbieter Genusswochen sein zu dürfen.

Im Baselbiet ist gut Kirschen essen

Baselland ist «Chirsiland». Der Grossteil der gesamten Inlandproduktion stammt aus Baselland. Der Halbkanton ist für den Kirschenanbau ideal. Kirschen benötigen einen luftigen, warmen und nährstoffreichen Boden. Sie kommen mit wenig Niederschlag aus, sind aber empfindlich auf Spätfrost.

Es überrascht also kaum, dass die Kirsche im Baselbiet als «Spezialität des Jahres» erkoren wurde und als Wahrzeichen der regionalen Landwirtschaft gilt. Übrigens: Die Römer haben die Kirsche in unsere Breitengrade gebracht.

Salzteigbacken bei Sutter Begg

Im Rahmen der Jubiläumsausgabe der Baselbieter Genusswochen bieten Sutter Begg und die Schweizer Salinen drei Salzteigbackvormittage für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren an. Die kleinen Bäckerinnen und Bäcker können dort unter fachkundiger Anleitung ihre Kreativität beim Herstellen spannender Motive und Figuren aus Salzteig ausleben.

Selbstverständlich kommt das leibliche Wohl an den Baselbieter Genusswochen nicht zu kurz: Ein Znüni mit einem der berühmten Sutter-Schoggiweggli eine kleine Überraschung runden das Backerlebnis ab. Ihre Kunstwerke dürfen alle Kinder natürlich als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Die drei Salzteigbacksessions sind jeweils samstags, 20.08., 17.09. und 24.09., von 10 bis 12 Uhr. Tickets sind online erhältlich.

Diesen Beitrag teilen auf:

Ihre Ansprechpartner

Dr. Urs Ch. Hofmeier

Geschäftsführer

Tel. +41 61 825 51 51
urs.hofmeier@saline.ch

Carlo Habich

Delegierter für Soleförderung und Nachhaltigkeit

Tel. +41 61 825 51 51
carlo.habich@saline.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Verwandte Beiträge

«fassbare Natur»: Wie die Pflanzenfässer von «natürlich Möhlin» die Biodiversität fördern