Den Wald hautnah erleben

Vom 15. bis 21. August 2022 finden die von WaldAargau organisierten Aargauer Waldtage statt. Neben verschiedenen Attraktionen wie dem Holzerwettkampf und dem Waldfest steht während der Woche auch das vom Naturfonds «Salzgut» unterstützte Waldmobil im Einsatz. Ein sinnliches Walderlebnis für Gross und Klein ist garantiert.

Wald

Was macht ein Biotopbaum aus? Wie zeichnet man einen Holzschlag an? An den Aargauer Waldtagen, 15. bis 21. August 2022, können Gross und Klein viel Wissenswertes rund um die Themen Holz, Biodiversität, Naturschutz und Waldbewirtschaftung erfahren und den Wald aus anderen Perspektiven kennenlernen. Auf der Lichtung beim Waldhaus Lättweiher, Unterentfelden, ist der zentrale Festplatz installiert. Es werden über 10’000 Besucherinnen und Besucher erwartet.

Unterwegs mit dem Waldmobil

WaldAargau, der Verband der Aargauer Waldeigentümer, hat zu seinem 100-jährigen Jubiläum in Zusammenarbeit mit dem Naturama ein Waldmobil für den Kanton Aargau ins Leben gerufen, das vom Naturfonds «Salzgut» finanziell unterstützt wird. Dieses ist auch während der Aargauer Waldtagen 2022 im Einsatz. Schulklassen können das viel einsetzbare Vehikel als Ausbildungsstützpunkt im Wald nutzen oder zu sich in die Schule kommen lassen. Aber auch Forstbetrieben und der breiten Öffentlichkeit steht das Waldmobil für Waldumgänge, Jubiläumsfeiern und Geburtstage zur Verfügung.

Mit dem Waldmobil werden der Wald und seine Bedeutung für Mensch und Umwelt interaktiv erlebbar und einer breiten Besucherschaft zugänglich gemacht.

Diesen Beitrag teilen auf:

Ihre Ansprechpartner

Dr. Urs Ch. Hofmeier

Geschäftsführer

Tel. +41 61 825 51 51
urs.hofmeier@saline.ch

Carlo Habich

Delegierter für Soleförderung und Nachhaltigkeit

Tel. +41 61 825 51 51
carlo.habich@saline.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Verwandte Beiträge

100 Jahre Salzjodierung (Rückblick)