Ausstellung Materia Helvetica: Einblick in die Welt der mineralischen Rohstoffe

Das Netzwerk Mineralische Rohstoffe Schweiz NEROS hat im Februar die Ausstellung «Materia Helvetica» im Bundeshaus in Bern eröffnet. Die Schweizer Salinen unterstützen die Aktion als Ausstellungspartnerin.

Die Ausstellung «Materia Helvetica» widmet sich ganz dem Thema der mineralischen Rohstoffe der Schweiz. «Materia Helvetica» rückt die Gesteine, die in fast allen Baumaterialien und Alltagsgegenständen vorhanden sind, in den Vordergrund.

Diese Vielfalt der Gesteine kann im Rahmen der Ausstellung direkt anhand des Bundeshauses erforscht werden: Denn beim Bau des Gebäudes wurden 30 Gesteine aus dreizehn Kantonen verwendet.

Auch mineralische Rohstoffe wie Salz stehen im Fokus der Ausstellung. Wie und wozu werden diese genutzt? Welche gesellschaftliche Bedeutung hat der Abbau dieser Rohstoffe, insbesondere vor dem Hintergrund der Versorgungssicherheit?

Diese und viele weitere spannende Einblicke in die Welt der Gesteine und Mineralien bieten sich Interessierten noch bis zum 3. August 2022. Für eine Besichtigung der Ausstellung ist eine Voranmeldung nötig.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Ihre Ansprechpartner

Dr. Urs Ch. Hofmeier

Geschäftsführer

Tel. +41 61 825 51 51
urs.hofmeier@saline.ch

Carlo Habich

Delegierter für Soleförderung und Nachhaltigkeit

Tel. +41 61 825 51 51
carlo.habich@saline.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Verwandte Beiträge

Führungen bei den Salinen: Eintauchen in die Welt des Salzes