News und Events

16. Mrz

Gestaltung der Firmengelände Schweizerhalle und Riburg mit Forst- und Naturschutzarbeiten

Am Firmengelände der Schweizer Salinen in Schweizerhalle (Pratteln) finden entlang des Rheinufers im März 2021 Baumfällungen und Aufforstungen im Rahmen der Verjüngung des Pflanzenbestands sowie aus Sicherheitsgründen statt, da das Gehölz zum Teil morsch ist. Als Kompensation werden neue Bäume gesetzt.

11. Mrz

Bevölkerungshinweis: Austritte aus Stickstoff-Tanks bei Bohrfeldern

Für die Salzgewinnung benötigen die Schweizer Salinen gasförmigen Stickstoff. Dieser wird auf den Bohrfeldern Sulz (Muttenz) und Bäumlihof (Möhlin) in Tanks gelagert. Stickstoff ist mit 78% der Hauptbestandteil unserer Umgebungsluft. An diesen Anlagen kann es aus physikalischen Gründen gelegentlich zu kleinen Austritten von gasförmigem Stickstoff kommen. Diese sind bisweilen als Nebelwolke und zischendes Geräusch bemerkbar.

09. Dez

Saline Riburg: Gleissanierung ist abgeschlossen

In den vergangenen drei Wochen wurden die Gleise auf der Strecke vom Bahnhof Möhlin bis in das Werk der Saline Riburg saniert. Die Bauarbeiten konnten nun abgeschlossen werden.

Seismik 2020

Im Herbst 2020 führen die Schweizer Salinen seismische Messungen durch. Diese zeichnen ein präzises Bild der Geologie in den Konzessionsgebieten für die Salzgewinnung. Die Aussenwirkung solcher Seismik-Messungen ist minimal.

Was messen wir mit der Seismik?

Die Grösse und Lage der unterirdischen Salzvorkommen sind entscheidend für die Planung der Schweizer Salzversorgung in den kommenden Jahrzehnten. Seismische Messungen liefern ein präzises Bild des geologischen Untergrunds. Mit den gewonnenen Daten können die Schweizer Salinen die Planung anstehender und künftiger Projekte zur Salzgewinnung verfeinern.

Seismische Messungen sind das bevorzugte Mittel, um den geologischen Untergrund in grossen Gebieten zu untersuchen. Sie erlauben es, das gesamte Konzessionsgebiet der Kantone Basel-Landschaft und Aargau mit möglichst geringer Aussenwirkung zu erkunden. Die vollständige Medienmitteilung finden Sie auf www.salz.ch.

Seismische Messung und Konzession

Wo finden die seismischen Messungen statt?

Die an der Erdoberfläche ausgeführten Messungen erfassen das gesamte Konzessionsgebiet der Schweizer Salinen in den beiden Kantonen Aargau und Basel-Landschaft. Die Messfahrzeuge bewegen sich grösstenteils auf bestehenden Strassen und Wald-/Feldwegen sowie beinahe ausschliesslich ausserorts  in folgenden Gemeinden:

Messgebiet Aargau

Möhlin, Wallbach und Zeiningen

Messgebiet Basel-Landschaft

Liestal, Frenkendorf, Pratteln, Muttenz, Münchenstein und Arlesheim