Start Vorbereitung zweite Sondierbohrung auf der Rütihard

Die Schweizer Salinen beginnen ab dem 9. September 2019 mit der Vorbereitung der zweiten Sondierbohrung.

Nach Einrichten des Bohrplatzes wird zuerst ein Standrohr gesetzt. Anschliessend folgt das Errichten der Infrastruktur und der Lärmschutzwände. Die eigentliche Tiefbohrung beginnt voraussichtlich Mitte Oktober. Dabei testen die Schweizer Salinen einen verbesserten Lärmschutz.

Die Zufahrt zur Bohrstelle erfolgt aus Richtung Münchenstein. Um den Wald und die Tierwelt möglichst zu schonen, erstellen die Schweizer Salinen die Sondierbohrung an einer bestehenden Waldstrasse. Der Durchgang für den nicht motorisierten Verkehr bleibt erhalten. Nach Abschluss der Sondierbohrung wird der Bohrplatz zurückgebaut und rekultiviert. Die Waldstrasse wird wieder hergerichtet

News und Events

02. Mai

Die historischen Salzbohrtürme in Pratteln werden verlegt

Zwei alte Salzbohrtürme aus Holz sowie drei weitere Bohrhäuser der Schweizer Salinen, die aktuell auf dem Gebiet Löli in Pratteln parallel zur Frenkendörferstrasse stehen, werden verlegt. Der Grund: Die Gebäude stehen der Kantonsstrasse im Weg, die im Rahmen des Projekts Salina Raurica näher zur Autobahn verlaufen wird.

06. Dez

Profile für Baueingabe abgesteckt

Südlich von Möhlin (AG) im Bäumlihof soll voraussichtlich ab 2023 in einer fünften Etappe unterirdisch Sole gewonnen werden. Das Projekt soll ab Frühjahr 2022 umgesetzt werden. Ende November 2021 haben die Schweizer Salinen das Baugesuch für zehn Bohrstellen und den Leitungsbau eingereicht.

06. Dez

Vorübergehende Sperrung der Düngerstrasse in Pratteln

Anfang Dezember 2021 wird bei den Gleisanlagen auf dem Areal der Schweizer Salinen in Schweizerhalle eine Weiche ausgewechselt. Während den Bauarbeiten ist die Düngerstrasse vom 1. bis 8. Dezember 2021 gesperrt.

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien