Seismische Messungen der Schweizer Salinen vertiefen das Wissen um natürliche Salzvorkommen in der Nordwestschweiz

Die Schweizer Salinen unternehmen im vierten Quartal 2020 seismische Messungen in der Peripherie von neun Aargauer und Baselbieter Gemeinden. Diese langfristig geplanten Untersuchungen dienen der Vertiefung der «Salzkarte» im Konzessionsgebiet der Nordwestschweiz. Sie stehen mit Ausnahme des Nordfelds bei Wallbach nicht in Verbindung mit konkreten Förderprojekten. Die Messarbeiten mit einem Vibrotruck folgen bestehenden Verkehrswegen und finden mit wenigen Ausnahmen zu Arbeitszeiten sowie ausserorts statt.

Die Schweizer Salinen sind von den 26 Kantonen und vom Fürstentum Liechtenstein beauftragt, die solidarische, unabhängige und zuverlässige Salzversorgung der Schweiz aus einheimischer Produktion sicherzustellen. Zur Planung der Salzversorgung für die Periode bis 2075 und die Zeit danach erweitert das Unternehmen stetig seine «Salzkarte der Schweiz» und ergänzt das geologische Wissen um Tiefe, Mächtigkeit (Dicke), Lage und Reinheit der Salzvorkommen. Zu diesem Zweck führen die Schweizer Salinen in geeigneten Regionen auch Seismikmessungen durch, so beispielsweise letztmals im Raum Arisdorf/Liestal im Jahr 2015.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den seismischen Messungen der Schweizer Salinen.

Häufige Fragen und Antworten zu den Seismik-Messungen finden Sie hier

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie auf www.salz.ch.

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

News und Events

19. Okt

Einladung zum Besuchstag: Seismik hautnah erleben

Erleben Sie an den Besuchstagen vom 24. Oktober in Pratteln und 14. November in Möhlin hautnah einen Vibrotruck in Aktion. Während den regelmässig stattfindenden Live-Messungen erläutern Geologen, was sie beim Blick in die Erdkruste in Erfahrung bringen. Anschliessend sind Sie herzlich zu einer Verpflegung eingeladen.

13. Okt

Lokale Geologie zum Anfassen am Seismik-Besuchstag der Schweizer Salinen

Die Vorbereitungen für die seismischen Messungen der Schweizer Salinen erfolgen planmässig und in Rücksprache mit allen Betroffenen. Vor dem Start der eigentlichen Seismikuntersuchung Ende Oktober vermessen Ingenieure aktuell die geplanten Messrouten. Am 24. Oktober und 14. November hat die Bevölkerung Gelegenheit, den Vibrotruck in Pratteln und Möhlin in Aktion zu sehen und mitzuerleben, welche Informationen die Geologen dem Untergrund ohne Bagger und Bohrer entlocken können.

28. Sep

Baumfällaktion auf dem Areal der Schweizer Salinen

In der Woche vom 12. bis zum 16. Oktober 2020 lassen die Schweizer Salinen durch den Forstbetrieb Pratteln, Muttenz und Frenkendorf aufgrund von Krankheitsbefall diverse Baumfällungen auf ihrem Gelände in Pratteln durchführen, um die Sicherheit der Passantinnen und Passanten sowie der naheliegenden Gebäude zu gewährleisten.

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien