Seismische Messungen der Schweizer Salinen vertiefen das Wissen um natürliche Salzvorkommen in der Nordwestschweiz

Die Schweizer Salinen unternehmen im vierten Quartal 2020 seismische Messungen in der Peripherie von neun Aargauer und Baselbieter Gemeinden. Diese langfristig geplanten Untersuchungen dienen der Vertiefung der «Salzkarte» im Konzessionsgebiet der Nordwestschweiz. Sie stehen mit Ausnahme des Nordfelds bei Wallbach nicht in Verbindung mit konkreten Förderprojekten. Die Messarbeiten mit einem Vibrotruck folgen bestehenden Verkehrswegen und finden mit wenigen Ausnahmen zu Arbeitszeiten sowie ausserorts statt.

Die Schweizer Salinen sind von den 26 Kantonen und vom Fürstentum Liechtenstein beauftragt, die solidarische, unabhängige und zuverlässige Salzversorgung der Schweiz aus einheimischer Produktion sicherzustellen. Zur Planung der Salzversorgung für die Periode bis 2075 und die Zeit danach erweitert das Unternehmen stetig seine «Salzkarte der Schweiz» und ergänzt das geologische Wissen um Tiefe, Mächtigkeit (Dicke), Lage und Reinheit der Salzvorkommen. Zu diesem Zweck führen die Schweizer Salinen in geeigneten Regionen auch Seismikmessungen durch, so beispielsweise letztmals im Raum Arisdorf/Liestal im Jahr 2015.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den seismischen Messungen der Schweizer Salinen.

Häufige Fragen und Antworten zu den Seismik-Messungen finden Sie hier

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie auf www.salz.ch.

News und Events

02. Mai

Die historischen Salzbohrtürme in Pratteln werden verlegt

Zwei alte Salzbohrtürme aus Holz sowie drei weitere Bohrhäuser der Schweizer Salinen, die aktuell auf dem Gebiet Löli in Pratteln parallel zur Frenkendörferstrasse stehen, werden verlegt. Der Grund: Die Gebäude stehen der Kantonsstrasse im Weg, die im Rahmen des Projekts Salina Raurica näher zur Autobahn verlaufen wird.

06. Dez

Profile für Baueingabe abgesteckt

Südlich von Möhlin (AG) im Bäumlihof soll voraussichtlich ab 2023 in einer fünften Etappe unterirdisch Sole gewonnen werden. Das Projekt soll ab Frühjahr 2022 umgesetzt werden. Ende November 2021 haben die Schweizer Salinen das Baugesuch für zehn Bohrstellen und den Leitungsbau eingereicht.

06. Dez

Vorübergehende Sperrung der Düngerstrasse in Pratteln

Anfang Dezember 2021 wird bei den Gleisanlagen auf dem Areal der Schweizer Salinen in Schweizerhalle eine Weiche ausgewechselt. Während den Bauarbeiten ist die Düngerstrasse vom 1. bis 8. Dezember 2021 gesperrt.

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien