Video-Tipp: Die Aargauer Zeitung besucht die Salzmine in Bex

Das erste Salz wurde in Bex ab 1554 gewonnen. 2014 haben sich die Saline de Bex SA und die Schweizer Rheinsalinen AG zu den Schweizer Salinen AG zusammengeschlossen.

Das Salzbergwerk von Bex bildet heute ein riesiges unterirdisches Labyrinth, das teilweise als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Diese Mine besuchte die Aargauer Zeitung Ende Juli 2020 und zeigt in einem Bericht, wie die Minenarbeiter täglich ihre Arbeit ausüben.

 

Hier geht es zum Beitrag der AZ

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Ihre Ansprechpartner

Dr. Urs Ch. Hofmeier

Geschäftsführer

Tel. +41 61 825 51 51
urs.hofmeier@saline.ch

Carlo Habich

Mitglied der Geschäftsleitung,
Leiter Bohrfeldentwicklung

Tel. +41 61 825 51 51
carlo.habich@saline.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Verwandter Beitrag

Unterhaltsarbeiten an einem Bohrloch und eine glitzernde Überraschung
17.09.2020