logo-nsp-bigger

Buchtipp: «ViaRhenana – Wasserweg mit Salzgeschmack» von Daniel Stotz

Der Historiker Daniel Stotz war verantwortlich für das Projekt «Historische Salzstrasse am Rhein», ein geschichtsträchtiger Themenweg vom Bodensee bis Schweizerhalle Pratteln, der im Oktober 2021 eröffnet wurde. In seinem im April 2022 erschienenen Werk «ViaRhenana – Wasserweg mit Salzgeschmack» gibt Daniel Stotz einen Einblick in die Kulturlandschaft entlang dem Hochrhein. Unser Buchtipp.

Daniel Stotz bei der Installation einer Informationstafel der Salzstrasse
Daniel Stotz bei der Installation einer Informationstafel der Salzstrasse

Es begann mit einer Idee, die Daniel Stotz während eines Spaziergang an seinem Wohnort Eglisau in den Sinn kam. «Dort gibt es direkt am Rhein einen Salzhausplatz. Ein Salzhaus jedoch findet man dort nicht», erklärt der Historiker und Schriftsteller. Das Salzhaus in Eglisau wurde Anfang des 20. Jahrhunderts abgerissen. Daniel Stotz hat daraufhin begonnen, sich mit der Salzgeschichte der Region auseinanderzusetzen. Seither fasziniert ihn das Thema Salz, woraus er auch seine Motivation für das Projekt der Salzstrasse schöpfte. Mit diesem möchte Daniel Stotz das Wissen über Salz einer breiten Öffentlichkeit in Form von spannenden Geschichten verfügbar machen und zugleich auch den regionalen Tourismus fördern.

Sein im April 2022 erschienenes Buch «ViaRhenana – Wasserweg mit Salzgeschmack» rundet das Projekt ab. Das Werk handelt vom Hochrhein als Verkehrsweg und Kulturlandschaft. «Das Buch ergänzt die Informationen zum Salzweg mit einem kulturhistorischen Porträt des Schweizer Rheins», so Daniel Stotz.

Die Schweizer Salinen empfehlen das neue Buch von Daniel Stotz, welches die Leserinnen und Leser mit auf eine Reise entlang dem Hochrhein nimmt und an dessen verkehrsgeschichtliche Bedeutung erinnert. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und Salzladen (Pratteln/Schweizerhalle) erhältlich. Erfahren Sie mehr über die Salzstrasse im exklusiven Interview mit Daniel Stolz.

Über die «Historische Salzstrasse am Rhein»

  • Die ViaRhenana 60 ist seit Oktober 2021 eröffnet und verläuft von Kreuzlingen bis nach Pratteln. Sie ist mit Wanderwegweisern ausgeschildert und im Web unter schweizmobil.ch als Route zu finden.
  • An 17 Stationen widmet sich die Salzstrasse verschiedenen Themen rund um die Geschichte des Salzes. Website der «Historischen Salzstrasse am Rhein»: salzstrasse.salz.ch
  • Nicht verwechseln: Einen lokalen Salzweg gibt es bereits seit 2019 zwischen der Saline Riburg und Rheinfelden.
«ViaRhenana – Wasserweg mit Salzgeschmack» von Daniel Stotz

Diesen Beitrag teilen auf:

Ihre Ansprechpartner

Dr. Urs Ch. Hofmeier

CEO

Tel. +41 61 825 51 51
urs.hofmeier@saline.ch

Dr. Andreas Kühni

Leiter Exploration und Gewinnung

Tel. +41 61 825 51 51
andreas.kuehni@saline.ch

Benjamin Sutter

Leiter Rohstoffsicherung Kanton AG

Tel. +41 79 770 06 81

Montag bis Donnerstag ganztags

benjamin.sutter@saline.ch

Verwandte Beiträge