Schweizer Salinen integrieren Tourismusgeschäft

Per Januar 2022 sind die Tourismusaktivitäten des Salzbergwerks in Bex Teil der Schweizer Salinen AG. Die 36 Mitarbeitenden der Mines de Sel de Bex sind integriert im Marketing-, Verkaufs- und Tourismus-Team der Schweizer Salinen und werden weiterhin die bis zu 80’000 Besucherinnen und Besucher, welche pro Jahr die Salzminen besichtigen, mit Salzwissen und eindrücklichen Führungen begeistern.

Die Schweizer Salinen möchten möglichst vielen Besucherinnen und Besuchern faszinierende Einblicke in die Salzminen ermöglichen.

Durch die Integration des Tourismusgeschäfts in Bex heissen künftig die Schweizer Salinen die zahlreichen Besucherinnen und Besucher willkommen und sind zuständig für die Organisation von Führungen oder die Veranstaltung von Events. Auch der Unterhalt und die Pflege der Innen- und Aussenbereiche der Salzmine ist neu in der Verantwortung der Organisation. Durch die Integration soll der Tourismusstandort in Bex  weiter gestärkt werden. Das Salz-Erbe wird somit auch künftig gepflegt und für Besucherinnen und Besucher erlebbar gemacht.

Die Fondation der Mines de Sel de Bex bleibt eine selbständige Stiftung. Sie kümmert sich um die Bewahrung des Salz-Erbe und der historischen Artefakte sowie Archive. Auch wissenschaftliche oder kulturelle Anlässe werden durch die Stiftung durchgeführt. Die enge Zusammenarbeit zwischen den Schweizer Salinen und der Stiftung bestehen weiterhin, ebenso wie der Stiftungsrat der Fondation, dessen Präsident neu Giancarlo Ombelli ist, der den langjährigen Präsidenten François Cadosch ersetzt. Zudem hat der neue Gemeindepräsident von Bex, Alberto Cherubini, am 1. Juli 2021 seinen Vorgänger Pierre Rochat im Stiftungsrat abgelöst.

Die Schweizer Salinen stärken durch die Integration ihre Tourismus-Aktivitäten, um möglichst viele Besucherinnen und Besucher mit Wissenswertem rund um das Salz an den Standorten in Bex, Riburg und Pratteln/Schweizerhalle zu begeistern. Führungen können hier gebucht werden. 

Das Bergwerk in Bex lädt die Besucherinnen und Besucher auf spannende Ausflüge ein.

Diesen Beitrag teilen auf:

Ihre Ansprechpartner

Dr. Urs Ch. Hofmeier

Geschäftsführer

Tel. +41 61 825 51 51
urs.hofmeier@saline.ch

Carlo Habich

Delegierter für Soleförderung und Nachhaltigkeit

Tel. +41 61 825 51 51
carlo.habich@saline.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Verwandte Beiträge

Stand der Schweizer Salinen am ESAF Pratteln im Baselbiet eröffnet