Schweizer Salinen erneut als «Great Place to Work» zertifiziert

Zum dritten Mal nach 2018 und 2020 erhalten die Schweizer Salinen die Zertifizierung «Great Place to Work». Das Unternehmen steht für einen verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitenden, für kontinuierliche Entwicklung und eine sehr gute Arbeitsplatzkultur.

Die Schweizer Salinen bieten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen herausfordernden modernen Arbeitsplatz, wo das agile und verantwortungsvolle Zusammenarbeiten im Zentrum steht.

Die Salinen-Werte Agilität, Begeisterung, Leistung und Respekt werden gelebt und mit viel Engagement verfolgt. Nach 2018 und 2020 hat die Salzversorgerin zum dritten Mal an der Mitarbeitenden-Befragung mitgemacht und sich als «Great Place to Work» rezertifiziert. 

Das Gütesiegel ist ein Beleg für die gelungene Leistungs- und Vertrauenskultur am Arbeitsplatz der Schweizer Salinen.

Nicole Riethmüller, Leiterin Personal & Kommunikation bei der Schweizer Salinen, freut sich, zu den rund 50 zertifizierten Arbeitgeberinnen der Schweiz zu gehören: «Wir sind stolz auf unsere lebendige Arbeitsplatzkultur und es ist schön zu sehen, wie das traditionsreiche Unternehmen nicht still steht, sondern sich verändert, sich stetig verbessert und wie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Auftrag, die Schweiz nachhaltig und sicher mit Salz zu versorgen motiviert mitarbeiten. Es lohnt sich, in die Organisations- und Personalentwicklung dieser einzigartigen Unternehmung und damit in unser wertvollstes Kapital, unsere rund 270 Mitarbeitenden, zu investieren, so, dass wir auch in Zukunft ein ‘Great Place to Work’ bleiben.»

Als Teil der 450-jährigen Geschichte, Tradition und Innovation des Schweizer Salzes sind die Salinen stolz darauf, die Landesversorgung mit Salz zu gewährleisten. An den drei Standorten in Bex (VD)Riburg (AG) und Schweizerhalle (BL) leisten die Schweizer Salinen mit ihren jod- und fluorhaltigen Speisesalzen schweizweit einen bedeutsamen Beitrag zur Volksgesundheit und garantieren mit ihrem Auftausalz einen sicheren Winterdienst. 

Seit mehr als 30 Jahren befragt «Great Place to Work» Mitarbeitende in Unternehmen weltweit, um die Arbeitsplatzkultur von Organisationen zu messen. Die wichtigsten Umfragewerte für eine hervorragende Arbeitskultur sind hierbei Vertrauen, Innovationskraft, gelebte Werte, Führungsqualität, Wertschöpfung wie auch die Potenzialentfaltung aller Mitarbeitenden. Mehr zu den Schweizer Salinen finden Sie auf «Great Place to Work».

Sind auch Sie interessiert an einer sinnvollen Tätigkeit bei den Schweizer Salinen? Hier finden Sie eine Übersicht der vakanten Stellen.

Industrieanlage der Schweizer Salinen links unten mit Gütesiegel von "Great Place to Work" rechts oben.

Diesen Beitrag teilen auf:

Ihre Ansprechpartner

Dr. Urs Ch. Hofmeier

CEO

Tel. +41 61 825 51 51
urs.hofmeier@saline.ch

Carlo Habich

Delegierter für Soleförderung und Nachhaltigkeit

Tel. +41 61 825 51 51
carlo.habich@saline.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Verwandte Beiträge

Salzminen von Bex: So viele Besuchende wie noch nie