Die Schweizer Salinen sind mit dabei am ESAF 2022

Vom 26. bis 28. August 2022 findet in Pratteln das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest statt. Auch die Schweizer Salinen als Spenderin eines Lebendpreises sind mit dabei.

Es dauert nicht mehr lange, dann verwandelt sich die Region um Pratteln in eine Hochburg des Schwingens. Am 26. August ist es so weit: Dann beginnt das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2022.

Mit dabei sind die Schweizer Salinen als Spenderin eines von insgesamt elf Lebendpreise. Die Stute Salina Helvetica wird am ESAF 2022 an einen der Gewinner übergehen.

Robert Erhard, der Abteilungsleiter Marketing und Sponsoring des ESAF 2022, freut sich auf den Event und über die Unterstützung durch die Schweizer Salinen: «Das ESAF Pratteln im Baselbiet freut sich sehr über das Engagement der Schweizer Salinen, als eine sympathische Partnerin aus Pratteln mit grosser Ausstrahlung.»

Für die Schweizer Salinen, die durch den Salzabbau bereits seit 185 Jahren mit der Region rund um Pratteln eng verbunden sind, ist dieses Engagement ebenfalls eine Bereicherung.

«Wir unterstützen gerne einen Event, der lokal durchgeführt wird, aber schweizweite Strahlkraft hat», erklärt Urs Hofmeier, Geschäftsführer der Schweizer Salinen. «Leistung, Begeisterung, Agilität und Respekt sind im Schwingsport genauso wichtig wie bei den Schweizer Salinen.»

Die Schweizer Salinen wünschen allen Teilnehmenden und Besucherinnen und Besuchern einen grossartigen Sportevent.

Diesen Beitrag teilen auf:

Ihre Ansprechpartner

Dr. Urs Ch. Hofmeier

Geschäftsführer

Tel. +41 61 825 51 51
urs.hofmeier@saline.ch

Carlo Habich

Delegierter für Soleförderung und Nachhaltigkeit

Tel. +41 61 825 51 51
carlo.habich@saline.ch

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Verwandte Beiträge

Eine «Salztankstelle» für die Wintervorsorge